Die Wikipedia feierte im Jahr 2021 ihr 20-jähriges Bestehen - und das OlsbergWiki sein 10-jähriges Jubiläum.

Dazu gibt es zwei Online-Vorträge, die euch auch die Funktionsweise eines Wikis und von OlsbergWiki erklären:

Wikipedia - Hinter Kulissen

OlsbergWiki - Lebendiges Heimatgedächtnis

Christophery GmbH

Aus OlsbergWiki
Version vom 7. Dezember 2013, 16:53 Uhr von Ew (Diskussion | Beiträge)
(Unterschied) ← Nächstältere Version | Aktuelle Version (Unterschied) | Nächstjüngere Version → (Unterschied)
Zur Navigation springen Zur Suche springen

Die Gebrüder Christophery aus Iserlohn bauen um 1895 eine Metallwarenfabrik auf, die 1905 aus Platzgründen nach Wiemeringhausen im oberen Ruhrtal verlegt wird.

1912 betrug die Beschäftigtenzahl 48 und stieg dann 1938 auf 150 und Ende der 1960er Jahre auf 250 Mitarbeiter.

2001 meldet Christophery Insolvenz an. 40 der 90 Mitarbeiter verlieren ihre Stelle.

Das Unternehmen verlegt seinen Firmensitz schließlich nach Brilon, wo es als Teil der Poschmann Union zunächst als Christophery Kunstofftechnik weiterfirmiert. Seit 2011 firmiert es unter NP Poschmann GmbH und ist Teil der Nief Plastic Group.