Die Wikipedia feiert ihr 20-jähriges Bestehen - und das OlsbergWiki sein 10-Jähriges Jubiläum!

Beides begleiten wir mit zwei Online-Vorträgen: "Wikipedia: hinter den Kulissen" am Donnerstag, den 1. April um 20 Uhr, sowie eine Woche später, am 8. April "OlsbergWiki/SauerlandWiki: freie Informationsplattform und lebendiges Heimatgedächtnis im Internet". Weitere Informationen zu den Vorträgen bei Bigge-Online.

Heimatbund der Stadt Olsberg

Aus OlsbergWiki
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Heimatbund der Stadt Olsberg
Ansprechpartner Hans-Dieter Frigger
Straße Hauptstr. 100
Postleitzahl 59939
Ort Olsberg
Telefon
E-Mail
homepage http://heimatbund-olsberg.de/

Der Heimatbund der Stadt Olsberg e.V. widmet sich im Rahmen vieler Aktivitäten den Themen Heimatpflege und Heimatgeschichte.

Geschichte[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Der Heimatbund wurde am 28. Mai 1979 von 79 Bürgern in der Kur- und Konzerthalle Olsberg gegründet.[1]. Heute hat er über 200 Mitglieder.

Aktivitäten[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Arbeitskreis Strunzerdaal[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Der Heimatbund gibt das Jahrbuch Strunzerdaal heraus.

Arbeitskreis Archiv[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Unter der Leitung von Ulrich Wiegelmann aus Elleringhausen wurde eine umfangreiche Heimatbücherei aufgebaut und von Michael Maiworm von Bigge weitergeführt.

Die Heimatbücherei wird nun zum Archiv des Heimatbundes ausgebaut. Weitere Informationen und ein Verzeichnis der Bestände befindet sich auf der Seite Archiv des Heimatbundes.

Arbeitskreis Bergbau im Stadtgebiet[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Das Bergbauwesen im Gebiet der Stadt Olsberg wird vom Arbeitskreis Bergbau bearbeitet.

In den vergangenen Jahren wurden am ehemaligen Bergwerk am Briloner Eisenberg der Eingangsbereich des Maxstollens sowie der Philippstollen hergerichtet. Der Philippstollen ist heute als Besucherbergwerk zugänglich. Der Arbeitskreis bietet nach Terminvereinbarung Führungen an.

Weitere Informationen auf der Internetseite www.Philippstollen.de

Arbeitskreis Mundart[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Der Arbeitskreis Mundart im Heimatbund der Stadt Olsberg trifft sich an jedem 2. Dienstag im Monat in wechselnden Lokalitäten. Ort und Termin wird jeweils in der Tageszeitung bekannt gegeben. Es soll nach Möglichkeit nur „Suerlänsk Platt“ gesprochen bzw. vorgelesen werden.

Jahresfahrt[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Die Jahresfahrt des Heimatbundes wird im Wechsel mit dem Heimatbund Bestwig organisiert.[2]

Ausstellungen[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Vorstand[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Vorsitzende

  • 1979 - 1980: Alfred Dornieden
  • 1980 - 1987: Fritz Droste
  • 1987 - 2010: Otto Knoche
  • 2010 - 2018:     Ursula Balkenhol
  • 2019 - Hans-Dieter Frigger

[3]

Publikationen[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Quellen[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  1. Heinz Lettermann: In 25 Jahren viel bewegt: Heimatbund der Stadt Olsberg mit glänzenden Ideen und Aktivitäten. In: Sauerland - Zeitschrift des Sauerländer Heimatbundes, Nr. 3/September 2006. S. 140-141. [1]
  2. https://www.sauerlandkurier.de/hochsauerlandkreis/olsberg/steigerhaus-projekt-heimatbundes-olsberg-abgeschlossen-neue-plaene-2018-9632860.html
  3. „Schauplatz“ Olsberg und seine Dörfer - 29. Ausgabe des „Strunzerdaal“ ist erschienen! [2]

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]