Amt Bigge

Aus OlsbergWiki

Wechseln zu: Navigation, Suche

Bevor es die Stadt Olsberg bzw. die Doppelstadt Bigge-Olsberg gab, gehörte Bigge zum Amt Bigge. Das Verwaltungsgebäude befand sich an der Hauptstraße. Heute gehört es zum Erikaneum. Das Amt entstand als Verwaltungsbezirk um 1837 und bestand bis zum Jahr 1975. In diesem Jahr wurde es auf die Städte Bestwig, Brilon, Olsberg und Winterberg aufgeteilt. Das Amt umfasste die Gemeinden Altenbüren, Antfeld, Assinghausen, Bigge, Bruchhausen, Brunskappel, Elleringhausen, Elpe, Eßhoff, Grimlinghausen, Helmeringhausen, Olsberg, Siedlinghausen, Wiemeringhausen und Wulmeringhausen. Es gehörte zum damaligen Kreis Brilon.

Breitengrad: 51.358165417454
Längengrad: 8.4736293554306
Amt Bigge
Fotos
Videos
Wikipedia
Webcams
Karte wird geladen …
Fakten zu Amt BiggeRDF-Feed
Geo-koordinaten51° 21' 29" N, 8° 28' 25" O  +
Meine Werkzeuge
Namensräume
Varianten
Aktionen
Inhalt
OlsbergWiki
Werkzeuge